portrait fröhliches hochzeiten reportage zu mehreren familienbande image & marketing veranstaltungen produkt Slide

Und wer immer wieder einmal hier geschaut hat; ja, es ist leider so: die homepage macht zwar Fortschritte, ist aber immer noch nicht fertig.
Trotzdem: unter „Fotografie“ sieht es schon ganz munter aus und bei „nicecards“ können viele schöne stimmungsvolle Weihnachtskarten bestellt werden.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Fröhliche Weihnachtskarten von nicecards

Es sieht ja ganz danach aus, dass wir in der dunklen Jahreszeit das Haus und die Wohnung hüten müssen. Eine schöne und besinnliche Beschäftigung, vor allem, wenn es auf Weihnachten zugeht, kann dann das Schreiben von Weihnachtskarten werden. Und vielleicht werden in diesem Jahr sogar Briefe daraus.
Wieauchimmer: hier können die entsprechenden Karten bestellt werden. Wie immer aus dem Hause nicecards: handgefertigt und signiert.

Hier geht’s zu den Weihnachtskarten von nicecards

Ich wünsche einen schönen guten Tag

Sie suchen eine Portraitfotografin mit Sinn für Natürlichkeit und Authentizität?
Und in jedem Fall für Fotos mit Selbsterkennungswert und Wohlfühlcharme?

Bei mir sind Sie richtig. Ich mache Fotos von Ihnen, mit denen Sie sich wohlfühlen, die Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen richtig in Szene setzen: locker entspannt, businessmäßig aufmerksam oder gut gelaunt inspirierend. Ein Foto sagt allerdings, wie wir alle wissen, mehr als tausend Worte und deshalb sehen Sie hier ein paar Beispiele.

Sind Sie auf der Suche nach jemandem, der Ihre Hochzeit bebildert, von den ersten Sonnenstrahlen bis zum letzten Tanz? Oder nur einen Teil davon? Und in jedem Fall fröhlich und entspannt? Ich liebe die Dynamik von Hochzeiten: die Gäste sind gut gelaunt und berührt und das Brautpaar ist sich ganz nah. Und ich bin dabei, um diese einmaligen Momente festzuhalten. So wie diese hier.

Wollen Sie einen Überblick über die wichtigen Momente einer Veranstaltung bekommen oder Ihren Gästen Fotos davon zur Verfügung stellen?

Und in jedem Fall mit gut gelauntem, unaufdringlichem Kontakt zu den Gästen.

Der Pavillon Mies van der Rohe in Barcelona.

Vor einiger Zeit las ich das Buch: „Was kostet ein Lächeln? Von der Macht der Emotionen in unserer Gesellschaft“, Autor ist der Wissenschaftsjournalist Ulrich Schnabel.
An einer Stelle beschreibt Schnabel die überall existierende „Aufgeregtheit“, zusätzlich getriggert durch die sozialen Medien, wodurch insgesamt eine Schieflage in der Wahrnehmung der Passiertheiten entstünde.
Schnabel formuliert fast bedauernd, dass die“unspektakulär – positive“ Normalität unter den Tisch fiele.
Also ich krabbele immer wieder gern unter Tische.

Wenn eine fotografiert, bleibt es meist nicht bei dem beruflichen Aspekt. Meine Kamera ist meist dabei und freut sich über all die Dinge, die ein Bild füllen. Ob stills, Blumen, Stadtportraits, oder Menschen.

unspektakulär positiv - der blog von Karen Köhler

Ich lade herzlich ein zum Stöbern in meinem Account bei instagram: https://www.instagram.com/masterspot.de/